23.03.2024 – Volldampf in Thüringen!

23.03.2024 – Volldampf in Thüringen!

(Fotos: 110 350: Sebastian Winter; 229 181: Archiv NZR; 50 3501: Paul Ratzlaff; 01 1104: Sebastian Bollmann)

Sie reisen im Schnellzugwagen der 1960er/1970er Jahre im gemütlichen 6er-Abteil auf gepolsterten Sitzen. Alle Fenster können geöffnet werden, damit Sie in Thüringen Dampflokatmosphäre pur erleben können! Den Zugteil 1 ab Essen bis Eisenach bzw. ab der Rückfahrt ab Eisenach befördert eine histor. Ellok aus den 1960er Jahren den Zug, vorgesehen ist die blaue 110 350 (ehem. BR E10). Für den Zugteil 2 ab Vienenburg bis Kassel die Diesellokomotive 229 181 mit elektr. Zugheizung vorgesehen (Änderung vom 27.12.2023).
In Kassel Rbf werden beide Zugteile zu einem Zug vereinigt und die Fahrt bis Eisenach geht dann mit der Ellok weiter.

In Eisenach wird die imposante Schnellzug-Dampflok 01 1104 (012 104-6) vom Verein Faszination Dampf e.V. vor den Sonderzug gespannt. Um die Steigungen der Strecke nach Meiningen mit angemessener Geschwindigkeit bewältigen zu können, wird am Zugschluß als Schiebelok die Güterzug-Dampflok 50 3501 des Meininger Dampflok-Vereins e.V. angekuppelt. Gemeinsam geht es dann unter Volldampf mit dem 11-Wagen-Zug hinauf! Es ist geplant, daß beide Lokomotiven ins Dampflokwerk Meiningen zum Wassernehmen fahren werden.

Die Rückfahrt startet wieder mit beiden Dampflokomotiven. Die 50 3501 verlässt unseren Zug in Eisenach, während die Schnellzug-Dampflok 01 1104 den kompletten Sonderzug noch bis Kassel befördert. In Kassel Rbf werden die beiden Zugteile wieder getrennt, den Zugteil 2 u.a. über Göttingen, Kreisensen und Goslar nach Vienenburg übernimmt die Dampflok 01 1104. Den Zugteil 1 u.a. über Altenbeken, Soest, Hagen und Wuppertal nach Essen wird ab Kassel Rbf wieder die Elektrolok BR 110 befördern.

Die Sonderzüge sind natürlich bewirtschaftet, im Gesellschafts- oder Speisewagen können Sie kleine Speisen sowie heiße und kalte Getränke zu vernünftigen Preisen erhalten.
Bei der Fahrkartenbestellung können Sie bereits Ihr Frühstück und Ihr Abendessen im Voraus bestellen:
Frühstück: zwei ganze belegte Brötchen mit Wurst, Käse oder Marmelade, einem Heißgetränk (Kaffee, Tee oder Kakao) und einem hartgekochtem Ei zu je 7,50 Euro.
Abendessen: Hähnchenragout mit Rotkohl und Semmelknödel zu je 10,90 Euro.
An Bord des Zuges ist nur Barzahlung möglich, keine Kartenzahlung.

Anmeldeformulare, Fahrkartenpreise sowie den Fahrtverlauf mit den möglichen Zustiegen und Fahrzeiten finden Sie ganz am Schluß dieser Seite.

Zwei Ziele stehen zur Auswahl – für eines müssen Sie sich entscheiden:

Ziel Nr. 1: Dampflokwerk Meiningen

Eisenbahnenthusiasten braucht man zum Meininger Dampflokwerk nicht mehr viel sagen. Besichtigen Sie das berühmte und letzte Ausbesserungswerk für Dampflokomotiven in Deutschland. Vom Bahnhof gelangen Sie in einem ca. 20 minütigem Spaziergang zum Haupteingang. Hier beginnt anschließend die rund 1,5 stündige Führung durch das Ausbesserungswerk.  Nach der Besichtigung haben Sie die übrige Zeit in Meiningen zur freien Verfügung.
Teilnahmepreis Besichtigung Ausbesserungswerk für Erwachsene: 8 Euro, für Kinder (4-16 J.): 5 Euro.

(Fotos: DLW Meiningen und Tourismus GmbH Meiningen)


Ziel Nr. 2: Erlebnisbergwerk Merkers in Bad Salzungen

Vom Bahnhof Immelborn aus werden Sie mit Bussen zum Erlebnisbergwerk Merkers (nahe Bad Salzungen) gefahren. Nach der Seilfahrt auf rund 600 Meter Tiefe besichtigen Sie das riesige Salzbergwerk mit Hilfe von LKWs, mit denen Sie etwa 30km unter Tage zurücklegen werden. Dabei gelangen Sie auch in den Raum, in dem sämtliche Geld- und Gold-Reserven sowie Kunstgegenstände kurz vor Ende des 2. Weltkrieges eingelagert wurden. Aber auch die Salzkristallgrotte wird besichtigt. Hier sehen Sie Salzkristalle mit bis zu 1,20 m Kantenlänge. Zwei Licht- und Lasershows runden diese imposante Besichtigung ab. Insgesamt dauert die Führung  etwa 2,5 Stunden. Bitte beachten Sie, das gutes festes Schuhwerk und passende Kleidung angemessen ist. Zur Rückfahrt mit dem Sonderzug geht es dann wieder per Bustransfer zum Bahnhof Immelborn.
Maximale Teilnehmeranzahl 90 Personen. Teilnahmepreis Besuch Erlebnisbergwerk inkl. Bustransfer für Erwachsene 44 Euro, für Kinder 4-16 J. 39 Euro.
Hinweis: Keine Preissteigerung gegenüber 2021!
***ausverkauft***

(Fotos: Nicole Sobottka, Erlebnisbergwerk Merkers)

…..

Die vorläufigen Fahrpläne, diese Fahrzeiten sind noch unverbindlich und werden sich noch geringfügig ändern:
Im Allgemeinen können sich die Fahrzeiten aufgrund von tagesaktuellen Bauarbeiten, unvorhergesehenen Streckensperrungen, erhöhtem Zugverkehr oder anderen Ereignissen auch kurzfristig noch ändern, evtl. Änderungen werden hier sofort bekannt gegeben.

Zugteil 1 – ab Essen u.a. über Wuppertal, Altenbeken, Kassel, Vereinigung/Trennung beider Züge in Kassel Rbf

Abfahrt HinfahrtBahnhofAnkunft Rückfahrt
5:10Essen Hbf1:05
5:25Essen-Kupferdreh0:50
5:35Velbert-Langenberg0:40
5:55Wuppertal Oberbarmen0:20
6:10Hagen Hbf0:05
6:30Schwerte (Ruhr) Hbf23:45
6:50Unna23:25
7:10Soest23:05
7:30Lippstadt22:45
7:50Paderborn Hbf22:25
8:05Altenbeken22:10
8:25Warburg21:50
9:15 - 9:45Kassel Rbf - Zugvereinigung/Zugtrennung20:25 - 21:00
9:50Kassel-Wilhelmshöhe20:20
10:30Bebra19:40
11:00 - 11:30Eisenach - Lokwechsel , Richtungswechsel18:30 - 19:10
12:05 anImmelborn - Ausstieg Berwerk Merkers17:55 ab
12:45 anMeiningen17:15 ab

Zugteil 2 – ab Vienenburg u.a. über Goslar, Kreiensen, Göttingen, Eichenberg, Kassel, Vereinigung/Trennung beider Züge in Kassel Rbf

Abfahrt HinfahrtBahnhofAnkunft Rückfahrt
6:20Vienenburg0:40
6:35Goslar0:20
7:00Seesen23:55
7:15Bad Gandersheim23:40
7:25Kreiensen23:25
7:45Northeim23:05
8:00Göttingen Hbf22:50
8:20Eichenberg - Wasser nehmen Rückfahrt21:50 - 22:30
8:40Hann. Münden21:30
9:00 - 9:45Kassel Rbf - Zugvereinigung/Zugtrennung20:25 - 21:10
9:50Kassel-Wilhelmshöhe20:20
10:30Bebra19:40
11:00 - 11:30Eisenach - Lokwechsel , Richtungswechsel18:30 - 19:10
12:05 anImmelborn - Ausstieg Berwerk Merkers17:55 ab
12:45 anMeiningen17:15 ab

Auf der Rückfahrt trennen sich die Züge in Kassel Rbf wieder.

Bitte beachten:
– nach der Online-Fahrkartenbestellung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung/Rechnung per Email.
– den verbindlichen Fahrplan und die Fahrkarten mit der Platzreservierung erhalten Sie zugeschickt sobald der gültige Fahrplan vorliegt, spätestens 3 bis 5 Tage vor der Fahrt.
– die Sonderfahrt findet nur bei Erreichen der Mindestteilnehmeranzahl von 350 Personen statt.
– sollte die Sonderfahrt auf Grund zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt werden erhalten Sie bereits bezahlte Fahrkarten zurückerstattet.
– bitte beachten Sie unsere Allg. Geschäftsbedingungen AGB hier lesen! (öffnet in neuem Tab).
– mit der Abgabe der Bestellung erkennt der Besteller die AGB von NostalgieZugReisen an.
– Irrtum und Änderungen auf Grund von Gleisbaustellen, Streckensperrungen u.ä. Ereignissen vorbehalten.
– die Platzvergabe (öffnet in neuem Tab) erfolgt in der Reihenfolge des Buchungseingangs.
– Buchungen sind auch telefonisch unter 02041- 34 84 668 möglich.
– Gruppen mit mehr als 10 Personen bitte telefonisch buchen.
– Kinder unter 4 Jahren reisen kostenlos, aber ohne Sitzplatzanspruch mit, max. 2 Kinder unter 4 J. pro Anmeldung.
– Mitnahme von kleinen Hunden nur mit Anmeldung, größere Hunde nur mit telefonischer Absprache!

Hinweise zum Datenschutz: NostalgieZugReisen wird ihre Daten bis auf Widerruf elektronisch speichern, solange diese für die Bearbeitung und Abwicklung der Sonderfahrt notwendig sind (Zahlungseingänge, Versand der Fahrtunterlagen wie Fahrkarten und Fahrpläne). Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter Datenschutzerklärung.

,

Der Sonderzug ist ausverkauft!
Sie können sich telefonisch unter 02041-34 84 668 oder per EMail an fahrkarten@nostalgiezugreisen.de auf eine Warteliste setzen lassen, aus Erfahrung werden immer mal Plätze aufgrund von Stornierungen frei. Telefon Montag, Dienstag und Donnerstag von 10-16 Uhr, Freitag von 10-15 Uhr, Mittwoch geschlossen.
Bitte nutzen Sie den Anrufbeantworter, falls wir nicht erreichbar sind.
Wir rufen schnellstmöglich zurück!

Die Fahrpreise im Sonderzug für die Hin- und Rückfahrt inkl. Platzreservierung:
Hinweis: Sitzplätze in Fahrtrichtung können nicht im Voraus gebucht werden!

Fensterplätze sind ausgebucht!

Zugteil Nr. 1 – Zustiege in Essen, Langenberg, Wuppertal, Hagen, Schwerte, Unna, Soest, Lippstadt, Paderborn, Altenbeken, Warburg und Kassel:
hier stehen nur Wagen der 2. Klasse zur Verfügung: Erwachsene 124 Euro, für Kinder 4-16 Jahre 89 Euro
Bei Zustieg in Kassel-Wilhelmshöhe oder Bebra ist der Fahrpreis 10 Euro günstiger.

Zugteil Nr. 2 – Zustiege in Vienenburg, Goslar, Seesen, Bad Gandersheim, Kreiensen, Northeim, Göttingen, Eichenberg, Hann. Münden und Kassel:
1.-Klasse-Schnellzugwagen für Erwachsene 134 Euro, für Kinder 4-16 Jahre 99 Euro – nur 60 Plätze verfügbar
2.-Klasse-Schnellzugwagen für Erwachsene 124 Euro, für Kinder 4-16 Jahre 89 Euro – 144 Plätze verfügbar
Bei Zustieg in Kassel-Wilhelmshöhe oder Bebra ist der Fahrpreis 10 Euro günstiger.

.

Zurück zur Startseite