14.12.2019 – Mit dem „FFD RHEINGOLD“ und der Schnellzugdampflok 01 1104 nach Stuttgart zum Weihnachtsmarkt

14.12.2019 – Mit dem „FFD RHEINGOLD“ und der Schnellzugdampflok 01 1104 nach Stuttgart zum Weihnachtsmarkt

Zum Advent 2019 sollte es nun wirklich klappen: der Einsatz der großen Schnellzug-Dampflok 012 104-6 (01 1104) des Vereins Faszinazion Dampf e.V. aus Nürnberg vor unserem Sonderzug nach Stuttgart! Im Mai und Juni 2019 fanden die ersten bahnamtlichen Prüfungen und Abnahmen wichtiger Baugruppen statt, der weitere Zusammenbau der Maschine geht mit großen Schritten voran, so daß erste Einsätze Ende Oktober / Anfang November schon möglich sein können – wir infomieren aktuell auf unserer Internetseite unter dem Projekt 01 1104 sowie in unserem Newsletter. Über 40 Jahre war diese imposante Dampflokomotive abgestellt. Nun erhält sie die einmalige Chance auf ein zweites Lokomotiv-Leben.

Die Landeshauptstadt Stuttgart bietet für jeden Teilnehmer etwas: sei es der Kultur- oder der Technikfan. In der Stuttgarter Innenstadt kann manviel über die Kultur erleben. Über ihre Shoppingmeilen wachen z.B. zwei große Schlossanlagen. Das Alte Schloss ist neben der benachbarten Stiftskirche das älteste erhalten gebliebene Bauwerk der Stadt. Teile der Grundmauern gehen bis auf das 10. Jahrhundert zurück. Das Neue Schloss bildet zusammen mit dem Schloßplatz den Mittelpunkt der Stadt. Der Spätbarockbau ist eines der letzten großen Stadtschlösser Süddeutschlands und erinnert an die französischen Vorbilder des 17. Jahrhunderts.

Der Weihnachtsmarkt lädt mit seinen 300 weihnachtlich glitzernd geschmückten Ständen und den Tannenbäumen mit funkelndem Lichterschmuck zu einem Besuch ein. Der Duft von Lebkuchen, Maronen und Tannengrün legt ein ganz tolles Flair über die Stadt. Im Zentrum gelegen, erstreckt sich der Markt vom Königsbau und Neuen Schloss über den Schiller- und Karlsplatz bis zum Rathaus am Marktplatz.

Bildnachweis: „in.Stuttgart, Fotografen Thomas Niedermülller und Wilhelm Mierendorf“ (in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft mbH &Co KG)

Zusätzlich können Sie Stuttgart im Rahmen einer rd. 1-1/2-stündigen Stadführung erkunden (Teilnahmepreis 6 Euro/Person) oder Sie besuchen das interessante Mercedes-Benz-Museum (Teilnahmepreis 16 Euro/Person).

Den genauen Fahrtverlauf mit den möglichen Zustiegen und Fahrzeiten entnehmen Sie bitte dem vorläufigen Fahrplan. Weiter unten finden Sie die Anmeldeformulare.

Sie nehmen Platz in einem der gemütlichen Rheingold-Wagen aus den Jahren 1928 oder 1962. Mit dabei sind natürlich der historische Speisewagen von 1928, der Aussichtswagen und der Buckel-Speisewagen, jeweils aus den Jahren 1962. Verstärkt wird der Sonderzug noch durch die bekannten Schnellzugwagen der 1960er/1970er Jahre!

Der vorläufige Fahrplan – ACHTUNG: die tatsächlichen Fahrzeiten werden davon noch abweichen!

HinfahrtBahnhofRückfahrt
6:00Duisburg Hbf23:30
6:20Düsseldorf Hbf23:10
6:40Neuss Hbf22:50
6:55Dormagen22:35
7:20Köln Hbf22:00
7:45Troisdorf21:35
8:00Bonn-Beuel21:20
-Kaub - Wasser fassen auf der Hinfahrt-
12:30Stuttgart-Untertürkheim - nur Hinfahrt, Ausstieg zum Mercedes-Benz-Museum-
13:00Stuttgart Hbf17:30

Bitte beachten:
– nach der Online-Fahrkartenbestellung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung/Rechnung per Email.
– den verbindlichen Fahrplan und die Fahrkarten mit der Platzreservierung erhalten Sie zugeschickt sobald der gültige Fahrplan vorliegt, spätestens bis 3 Tage vor der Fahrt.
– die Sonderfahrt findet nur bei Erreichen der Mindestteilnehmeranzahl statt.
– sollte die Sonderfahrt auf Grund zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt werden erhalten Sie bereits bezahlte Fahrkarten zurückerstattet…
– bitte beachten Sie unsere Allg. Geschäftsbedingungen AGB hier lesen! (öffnet in neuem Tab)
– Irrtum und Änderungen auf Grund von Gleisbaustellen, Streckensperrungen u.ä. Ereignissen vorbehalten.
– die Platzvergabe (öffnet in neuem Tab) erfolgt in der Reihenfolge des Buchungseingangs.
– Buchungen sind auch telefonisch unter 02041 – 34 84 668 möglich.
– bei Buchung von 10 und mehr Personen erhalten 10% Rabatt auf den Fahrkartenpreis, bitte telefonisch buchen.

Hinweise zum Datenschutz: NostalgieZugReisen wird ihre Daten bis auf Widerruf elektronisch speichern, solange diese für die Bearbeitung und Abwicklung der Sonderfahrt notwendig sind (Zahlungseingänge, Versand der Fahrtunterlagen wie Fahrkarten und Fahrpläne). Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter Datenschutzerklärung.

Diese Sonderfahrt führen wir in Kooperation mit dem Freundeskreis Eisenbahn e.V, dem Besitzer und Betreiber der Rheingold-Wagen durch.

.

Die Fahrpreise inkl. Platzreservierung im RHEINGOLDWAGEN
(inkl. Frühstück und Abendessen während der Fahrt im Zug, Getränke werden separat abgerechnet):
Rheingold-Aussichtswagen (Sitzplatz in der Aussichtskanzel):   199 Euro/Person **ausverkauft**
Rheingold-Speisewagen von 1928:              179 Euro/Person
Rheingold-Buckelspeisewagen von 1962:  169 Euro/Person
Rheingold-Bar- o. Gesellschaftswagen:      159 Euro/Person
Rheingold 1.Klasse-Sitzplatz:                      159 Euro/Person
Hier klicken – zum Online-Anmeldeformular RHEINGOLDWAGEN

Die Fahrpreise im SCHNELLZUGWAGEN inkl. Platzreservierung:
Schnellzugwagen 2. Klasse für Erwachsene 99 Euro, für Kinder 4-16 Jahre 59 Euro
Schnellzugwagen 1. Klasse für Erwachsene 119 Euro, für Kinder 4-16 Jahre 79 Euro
im Rheingold-Abteilwagen „24512“ von 1928 für Erwachsene 119 Euro, für Kinder 4-16 Jahre 79 Euro
Hier klicken – zum Online-Anmeldeformular SCHNELLZUGWAGEN

.

Telefonische Auskünfte und Buchungen auch unter 02041 – 34 84 668.

Bitte nutzen Sie den Anrufbeantworter, falls wir nicht erreichbar sind.

Wir rufen schnellstmöglich zurück!

.

Zurück zur Startseite