17.12.2022 – Informationen Weimar

XXXXXXXXXXXXXXXXX

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass es auch im Jahr 2022 noch zu Einschränkungen aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie kommen kann.
Es sind grundsätzlich die am Fahrtag gültigen Maßnahmen der jeweiligen Bundesländer zur Corona-Eindämmung einzuhalten.
Hier setzen wir auf Ihre Eigenverantwortung und bitten darum, sich selbst zu informieren, was zu welcher Zeit gilt.
In den Reiseunterlagen, die Sie zeitnah vor der Reise erhalten, weisen wir nochmals auf die aktuell geltenden Bestimmungen hin.

XXXX

►Weimar liegt zentral im Bundesland Thüringen. Mit dem Goethe- und Schillerdenkmal vor dem Deutschen Nationaltheater wird an die beiden Dichter erinnert, die in der Stadt lebten. In Goethes Wohnhaus, einem Gebäude im Barockstil, befindet sich heute das Goethe-Nationalmuseum. Weithin bekannt sind der Weimarer Zwiebelmarkt und der Weihnachtsmarkt. (Textquelle: Google und Wikipedia).

Im alten Bahnbetriebswerk hat der Thüringer Eisenbahnverein e.V. ein sehenswertes Eisenbahnmuseum mit einer interessanten Fahrzeugsammlung aufgebaut.
Das Eisenbahnmuseum öffnet extra für unsere Sonderfahrt ab 13:30 Uhr bis etwa 16:30 Uhr. Dort wird auch unsere Dampflok 23 058 zum Wassernehmen einrücken und sogt so sicher für interessante Fotomotive.
Das Museum ist vom Bahnhof in ca. 15 Minuten zu Fuß erreichbar. Die Kollegen vom Eisenbahnmuseum versorgen Sie gerne mit Bockwurst sowie heißen und kalten Getränken (nicht im Eintrittspreis enthalten).
Eintrittspreise: Erwachsene 7 Euro, Kinder 4- 16 J. 3 Euro, die Eintrittskarten können Sie bei der Fahrkartenbuchung gleich mitbestellen.


Wenn die Innenstadt Weimars schon in der Dämmerung im Lichterkettenschein erstrahlt, der Duft von gebrannten Mandeln und Stollen durch die Straßen zieht, Weihnachtsmelodien erklingen, dann hat die Weimarer Weihnacht begonnen. Vom Marktplatz und Herderplatz bis zum Theater­platz reihen sich die Hütten des Weihnachtsmarktes aneinander und laden zum Bummel ein. Vom Bahnhof Weimar aus ist es bis zum Herderplatz oder Marktplatz in der Altstadt etwa 20 Minuten zu Fuß., am Theaterplatz finden Sie sogar eine Eislaufbahn!

XX

Sie haben die Zeit des rd. viereinhalbstündigen Aufenthaltes zur freien Verfügung.
Der Fußweg vom Bahnhof Weimar bis zur Altstadt beträgt ca. 1 bis 1,5 km und ist in gut 15 – 20 Minuten zu bewältigen. Hier finden Sie auch den Weihnachtsmarkt. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln können Sie auch die Altstadt bequem erreichen. In zahlreichen Restaurants – die hoffentlich geöffnet haben werden – sowie auf dem Weihnachtsmarkt finden Sie regionale Spezialitäten. Sie können shoppen gehen oder sich einfach über den gemütlichen Weihnachtsmarkt treiben lassen.

Sie können die interessante Geschichte Weimars im Rahmen einer rd. eineinhalbstündigen, sachkundigen Altstadtführung näher kennenlernen. Die Route führt zum Markt, Stadtschloss, Stadtkirche St. Peter und Paul, Theaterplatz, Schillers Wohnhaus, Goethes Wohnhaus, flankierend Park an der Ilm und Goethes Gartenhaus, Platz der Demokratie, Herzogin Anna Amalia Bibliothek, Fürstenhaus. Teilnahmepreis Stadtführung: 7,00 Euro pro Person, bei der Fahrkartenbestellung mit buchbar.

Nach der Stadtführung haben Sie noch ausreichend Zeit den Weihnachtsmarkt zu besuchen, bevor es wieder auf die Heimreise geht.