28.08.2021 – Bergische Runde(n) mit dem Lengericher Traditionszug und der Dampflok 78 468

Wir weisen vorsorglich darauf hin, daß derzeit weiterhin noch Einschränkungen aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie gelten. Die in den jeweiligen Bundesländern gültigen Bestimmungen sind zu beachten!

(z.B. Maskenpflicht während der Zugfahrt, eingeschränkter Speisewagenbetrieb, Beschränkungen der Teilnehmerzahlen bei Zusatzprogrammen bzw. Terminverschiebungen, Vorlage eines negativen Tests)



Samstag, 28.08.2021 – Bergische Runde(n) mit dem Lengericher Traditionszug und der Dampflok 78 468

.

Vielen Eisenbahnfreunden ist das “Brückenfest” an der Müngstener Brücke, zwischen Solingen und Remscheid, noch in guter Erinnerung. Alljährlich wurden interessante Dampflok-Sonderfahrten zum Brückenfest veranstaltet. Hatten die Fahrgäste doch so die Gelegenheit die Fahrt über die 107 m hohe Stahlkonstruktion von 1897 aus einer anderen Perspektive zu erleben.

Leider war die Brücke stark sanierungsbedürftig und über viele Jahre war gar kein Zugverkehr möglich, mit schweren Dampflokomotiven schon gar nicht. Im Jahre 2020 wurde die Brücke auch wieder für schwerere Züge frei gegeben und wir wollen nun mit unserem Sonderzug an die alte Tradition anknüpfen.

Auch der Lengericher Traditionszug, mit seiner schönen Dampflok 78 468, war in der Vergangenheit häufig beim “Brückenfest” zu Gast!

„Zugpferd“ wird die 1924 von der damaligen Deutschen Reichsbahn in Dienst gestellte, bis zu 100 Stundenkilometer schnelle Dampflokomotive 78 468 der Eisenbahn-Tradition Lengerich e.V. sein, die noch mit echter Steinkohle befeuert wird. Ihr erster Heimatstandort war Gleiwitz, danach fand die Lokomotive von September 1944 bis Juni 1958 zunächst in Hagen ein Zuhause, danach stand sie beim Betriebswerk Wuppertal-Vohwinkel bis Dezember 1966 im Einsatz, bevor sie dann nach Hamburg abgegeben wurde. Die Maschine wurde dort im Großraum Hamburg ebenfalls im Nahverkehr eingesetzt. Nach ihrer Abstellung im Jahre 1969 fand sie einen Abstellplatz im “Museum für Hamburgische Geschichte”, wurde 1999 wieder reaktiviert und begeistert seit dem zahlreiche Nostalgie- und Eisenbahnfans auf Ausstellungen und Sonderfahrten.

Für unsere Sonderfahrt wird die Lokomotive also nochmals in ihr altes Einsatzgebiet im Raum Wuppertal und im bergischen Land zurückkehren!

Das Bergische Land trägt seinen Namen zu Recht! Es herrscht hier eine durchaus hügelige bis bergische Topografie, allerdings stammt der Name nicht von der eindrucksvollen Landschaft, sondern von dem historischen Herzogtum Berg mit Sitz in Düsseldorf.

Ab Hagen wird unser Sonderzug daher einige größere und längere Steigungen zu bewältigen haben. Auch ab Solingen in Richtung Remscheid geht es ordentlich bergauf, die Dampflok wird mächtig arbeiten müssen, was Sie auch akustisch am offenen Fenster wahrnehmen können. Um die Fahrzeiten halten zu können und die Dampflok nicht überzubeanspruchen, setzen wir ab Hagen Hbf die Diesellok 212 079 der Museumseisenbahn Hamm e.V. als Schiebelokomotive auf den Steigungsabschnitten ein. Diese Maschine aus dem Baujahr 1962 passt optisch und eisenbahngeschichtlich hervorragend zu unserem Sonderzug!

(Bildnachweise: 78 468: Nicole Sobottka; 212 079: Museumseisenbahn Hamm e.V.; Müngstener Brücke: Marcus Fey)

..

.

Anmeldeformulare und Fahrkartenpreise finden Sie ganz am Schluß dieser Seite.

Programmübersicht, die angegebenen Fahrzeiten können sich noch geringfügig ändern:

Hauptzug ab Münster (Westf) über Dülmen, Haltern, Recklinghausen, BO-Riemke, Witten und Hagen nach Wpt.-Oberbarmen, Ankunft gegen 11 Uhr,
anschließend Pause und Wasser nehmen Dampflok am Bahnsteig Oberbarmen,
um 12 Uhr: Weiterfahrt des Hauptzuges als “1. Bergische Runde” ab Wpt.-Oberbarmen über Solingen – Müngstener Brücke – und Remscheid zurück nach Wpt.-Oberbarmen, Ankunft in Oberbarmen um 13:23 Uhr – Rundfahrt ist im Fahrpreis des Hauptzuges enthalten!
Abends dann Rückfahrt ab Wpt.-Oberbarmen um 18:30 Uhr zu Ihrem Zustiegsbahnhof.

Der von der DB Netz AG bereits bestätige Fahrplan (Stand 12.03.2021):

Uhrzeit HinfahrtGleisBahnhofUhrzeit RückfahrtGleis
HAUPTZUG:
6:499Münster (Westf) Hbf21:1412
7:241Dülmen20:472
7:552Haltern am See20:343
8:111Recklinghausen Hbf20:192
8:291Bochum-Riemke Bahnsteig20:062
8:34 - 9:13-Bochum-Riemke (Wasser nehmen Dampflok, nicht am Bahnsteig!)19:44-
9:406Witten Hbf19:263
9:48-Überfahrt Ruhrviadukt Witten (nur Hinfahrt!)--
10:092Hagen-Vorhalle19:151
10:1818Hagen (Westf) Hbf - Ansetzen/Absetzen Diesellok18:492
11:04 Ankunft1Wuppertal-Oberbarmen18:30 Abfahrt3 !!!
1. BERGISCHE RUNDE
12:02 Abfahrt1Wuppertal-Oberbarmen--
Durchfahrt ohne Halt-Solingen Hbf (kein Ein-/Ausstieg!)--
--Müngstener Brücke--
Durchfahrt ohne Halt-Remscheid Hbf (kein Ein-/Ausstieg!)--
12:57 - 13:071Remscheid-Lennep, Ausstieg möglich--
13:23 Ankunft1Wuppertal-Oberbarmen (Ausstieg)--

xxx

Mögliche Zusatzprogramme ab Oberbarmen, nach der Fahrt 1. Bergische Runde:
– 14 Uhr: Rundfahrt ab Oberbarmen im modernen Reisebus durchs Bergische Land mit Altstadtführung in Remscheid-Lennep
– 14 Uhr: Fahrt im modernen Reisebus ab Oberbarmen über Remscheid-Lennep nach “Schloß Burg”, hier können Sie an der Bergischen Kaffeetafel teilnehmen
– 14 Uhr: Rundfahrt ab Oberbarmen im modernen Reisebus zu sehenswerten Punkten der Wuppertaler Eisenbahngeschichte
nähere Informationen zu den Zusatzprogrammen siehe weiter unten auf dieser Seite, diese Zusatzprogramme können Sie bei der Fahrkartenbestellung gleich mit buchen

Alternativ können Sie um 15 Uhr ZUSÄTZLICH an der zweiten Rundfahrt “2. Bergische Runde” ab Wpt.-Oberbarmen über Solingen – Müngstener Brücke – und Remscheid zurück nach Wpt.-Oberbarmen (Ankunft 16:23 Uhr) teilnehmen und dies bei ihrer Fahrkartenbestellung gleich mit buchen:

UhrzeitGleisBahnhof
2. BERGISCHE RUNDE
15:02 Abfahrt1Wuppertal-Oberbarmen
Durchfahrt ohne Halt-Solingen Hbf (kein Ein-/Ausstieg)
--Müngstener Brücke
Durchfahrt ohne Halt-Remscheid Hbf (kein Ein-/Ausstieg)
15:57 - 16:07Remscheid-Lennep (Fotohalt)
16:23 Ankunft1Wuppertal-Oberbarmen

Um 18:30 Uhr: Rückfahrt des Hauptzuges ab Wpt.-Oberbarmen, Ausstiege wie Zustiege Hinfahrt

(Bildnachweise: Daniel Hein, Marcus Fey, Nicole Sobottka, Archiv NostalgieZugReisen, B. Schwarte)

Hauptprogramm:

Mitfahrt im Hauptzug mit Zustiegen in Münster, Dülmen, Haltern, Recklinghausen, BO-Riemke, Witten oder Hagen. Nach der Ankunft in Wpt.-Oberbarmen haben Sie ca. 1 Stunde Pause, die Dampflok muss für die 1. Bergische Runde Wasser nachtanken. Nach der Abfahrt ab Wpt.-Oberbarmen geht´s über Solingen über die imposante Müngstener Brücke! In Remscheid-Lennep legen wir noch einen Fotohalt von ca. 10 Minuten ein, danach geht´s über Rauenthal zurück nach Oberbarmen, Ankunft 13:23 Uhr. Die Mitfahrt auf der 1. Bergischen Runde ist in Ihrem Fahrpreis enthalten!

Die 2. Bergische Runde ab Wpt.-Oberbarmen um 15 Uhr können Sie ZUSÄTZLICH für noch mehr Dampferlebnis direkt mit dem Hauptzug buchen oder Sie nehmen an einer der angebotenen Zusatzprogramme (Busrundfahrten) teil.

xx

Die Zusatzprogramme ab Oberbarmen (nach Ankunft der 1. Rundfahrt Bergische Runde). Diese Busfahrten können Sie nur buchen, wenn Sie NICHT an der 2. Bergischen Runde mit dem Dampfzug teilnehmen, da dies zeitgleich stattfindet:

Zweieinhalbstündige Rundfahrt durchs Bergische Land im modernen Reisebus mit Gästeführer inkl. Stadtführung zu Fuß in Remscheid-Lennep (Dauer der Führung ca. 1 Stunde). Abfahrt des Busses ab Bf. Oberbarmen um 14 Uhr. Teilnahmepreis:14 Euro/Person, Mindestteilnehmerzahl 30 Personen.

Foto: Maren Pussak, DasBergische.de

Busfahrt durchs Bergische Land im modernen Reisebus nach “Schloß Burg”. Dort haben Sie ca. 1,5 bis 2 Stunden Aufenthalt und können die gemütlichen Cafés in der Burganlage besuchen und die “Bergische Kaffeetafel” geniessen – falls geöffnet, bitte die zu diesem Zeitpunkt geltenden Corona-Regeln beachten! Abfahrt des Busses ab Bf. Oberbarmen um 14 Uhr. Teilnahmepreis:10 Euro/Person, Mindestteilnehmerzahl 30 Personen.

Foto: Maren Pussak, DasBergische.de

Entdecken Sie mit einer rd. zweistündigen Busrundfahrt unter sachkundiger Erläuterung Ihres Gästeführers im modernen Reisebus wichtige und interessante Orte der Wuppertaler Eisenbahngeschichte. Bei gutem Wetter wird natürlich das Verdeck geöffnet! Abfahrt ab Bf. Oberbarmen um 14 Uhr. Teilnahmepreis:19 Euro/Person, Mindestteilnehmerzahl 30 Personen.

Foto: Nicole Sobottka

Alternativ haben Sie die Zeit von 13:23 Uhr bis zur Rückfahrt um 18:30 Uhr zur freien Verfügung um Wuppertal, z.B. mit der Schwebebahn, selbst zu entdecken!

xx


Ihr Sonderzug:

Sie nehmen Platz in historischen Waggons der 20er bis 50er Jahre der ehem. Reichs- oder Bundesbahn. Entweder auf gemütlichen Stoff-Polstersitzen, auf Leichtpolstersitzen (Kunstleder) oder ganz rustikal auf echten Holzbänken der ehemaligen 3. Klasse – worauf sich wegen der körpergerechten Formgebung erstaunlicherweise gut reisen lässt. Am offenen Fenster lassen Sie sich den frischen Wind und die Dampfwolken der arbeitenden Lokomotive um die Nase wehen. Der Sonderzug ist bewirtschaftet: Sie erhalten an Bord im “Bistrowagen” kleine Speisen, gekühlte und warme Getränke zu vernünftigen Preisen. Der Zug verfügt über Toiletten in den Wagen.

Hinweis zur Wagenreihung: auf der Hinfahrt sowie bei den “Bergischen Runden” über die Müngstener Brücke folgen der Dampflok zunächst die zweiachsigen Holzklassewagen, teilweise mit Polsterabteilen (16 Plätze). Dann folgt der Bistrowagen, danach die Polster- und Leichtpolsterwagen bzw. noch ein Holzklasseteil mit rd. 20 Plätzen. Auf der Rückfahrt ab Oberbarmen ist die Wagenreihung umgekehrt. Also: Direkt hinter der Dampflok befinden sich der Großteil der Holzklasse-Sitzplätze! Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zur Platzvergabe!

Einige Beispielfotos der unterschiedlichen Wagenklassen:

(Fotos: Nicole Sobottka, NZR Archiv)

..

Bitte beachten:
nach der Online-Fahrkartenbestellung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung/Rechnung per Email !!!!!!
– den verbindlichen Fahrplan und die Fahrkarten mit der Platzreservierung erhalten Sie zugeschickt sobald der gültige Fahrplan vorliegt, spätestens bis 3 Tage vor der Fahrt.
– die Sonderfahrt findet nur bei Erreichen der Mindestteilnehmeranzahl von 300 Personen statt.
– sollte die Sonderfahrt auf Grund zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt werden erhalten Sie bereits bezahlte Fahrkarten zurückerstattet…
– bitte beachten Sie unsere Allg. Geschäftsbedingungen AGB hier lesen! (öffnet in neuem Tab)
– Irrtum und Änderungen auf Grund von Gleisbaustellen, Streckensperrungen u.ä. Ereignissen vorbehalten.
– die Platzvergabe (öffnet in neuem Tab) erfolgt in der Reihenfolge des Buchungseingangs.
– Buchungen sind auch telefonisch unter 02041 – 34 84 668 möglich.
– Gruppen mit mehr als 20 Personen bitte telefonisch buchen.

Hinweise zum Datenschutz: NostalgieZugReisen wird ihre Daten bis auf Widerruf elektronisch speichern, solange diese für die Bearbeitung und Abwicklung der Sonderfahrt notwendig sind (Zahlungseingänge, Versand der Fahrtunterlagen wie Fahrkarten und Fahrpläne). Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter Datenschutzerklärung.

.

Fahrkartenpreise und Fahrkartenbestellung:

Heute bestellen – bis 30. Juni 2021 zahlen!

Die Fahrpreise mit Platzreservierung für Hin- und Rückfahrt mit dem “Hauptzug” inkl. 1. Rundfahrt “Bergische Runde”:
“Holzklasse”: Erwachsene 79 €, Kinder 4-16 J. 39 €
“Leichtpolster” (Kunstleder): Erwachsene 89 €, Kinder 4-16 J. 49 €
“Polsterklasse” (Stoffpolster): Erwachsene 99 €, Kinder 4-16 J. 59 €
Hier klicken ► Online-Anmeldeformular “Hauptzug” inkl. “1. Bergische Runde”
bei Zustieg in Witten Hbf oder Hagen 10 Euro günstiger!

xxxxx

Die Fahrpreise mit Platzreservierung für Hin- und Rückfahrt mit dem “Hauptzug” inkl. 1. und 2. Rundfahrt “Bergische Runde”:
Sie sparen 5 Euro/Person gegenüber separater Buchung der “2. Bergischen Runde”
Holzklasse”: Erwachsene 79 € + 24 € = 103 €, Kinder 4-16 J. 39 € + 10 € = 49 €
“Leichtpolster” (Kunstleder): Erwachsene 89 € + 29 € = 118 €, Kinder 4-16 J. 49 € + 15 € = 64 €
“Polsterklasse” (Stoffpolster): Erwachsene 99 € + 34 € = 133 €, Kinder 4-16 J. 59 € + 20 € = 79 €
Hier klicken ► Online-Anmeldeformular “Hauptzug” inkl. “1. und 2. Bergische Runde”
bei Zustieg in Witten Hbf oder Hagen 10 Euro günstiger!

xx

Wenn Sie nur die 1. oder 2. Bergische Runde ab Wpt.-Oberbarmen (ohne Hauptzug) buchen möchten dann ►bitte hier klicken!

.

Telefonische Auskünfte und Buchungen auch unter 02041 – 34 84 668.

Bitte nutzen Sie den Anrufbeantworter, falls wir nicht erreichbar sind.

Wir rufen schnellstmöglich zurück!

.

Zurück zur Startseite