09.03.2024 – Winterdampf im Harz

09.03.2024 – Frühlingsdampf im Harz – Sonderzug nach Wernigerode und Blankenburg

Für die zügige Fahrt ab Diepholz bis Hildesheim ist eine historische Elektrolok der BR E10 (110) in historischer Lackierung vorgesehen. Auf der Rückfahrt wird die E10 den Sonderzug wieder ab Hildesheim übernehmen.
(Foto: Sebastian Todt)

Auf dem nicht elektrifizierten Abschnitt ab Hildesheim bis Wernigerode bzw. Blankenburg wird die imposante Großdiesellok 229 181 der ehem. Deutschen Reichsbahn den Zug auf der Hin- und Rückfahrt durchs Harzvorland befördern.
(Foto: Marian Heinlein)


Alle Zustiege und Fahrzeiten siehe weiter unten auf dieser Seite.
Sie nehmen Platz im gemütlichen Schnellzugwagen der 1970er Jahre.
Der Sonderzug ist natürlich bewirtschaftet und Sie können unterwegs kleine Speisen sowie heiße und kalte Getränke zu vernünftigen Preisen bekommen.
An Bord des Zuges ist nur Barzahlung möglich, keine Kartenzahlung.
Bei der Fahrkartenbestellung können Sie bereits Ihr Frühstück und Ihr Abendessen im Voraus bestellen:
Frühstück: zwei ganze belegte Brötchen mit Wurst, Käse oder Marmelade, einem Heißgetränk (Kaffee, Tee oder Kakao) und einem hartgekochtem Ei zu je 7,50 Euro.
Abendessen: Hähnchenragout mit Rotkohl und Semmelknödel zu je 10,90 Euro.

Wernigerode oder Blankenburg – für eines der beiden Ziele müssen Sie sich allerdings entscheiden:

Ab Wernigerode können Sie an einer extra für uns gecharterten Dampfzugfahrt mit der Harzer Schmalspurbahn (HSB) auf den Brocken teilnehmen
oder ab Blankenburg mit der imposanten Dampflok 95 027, der “Bergkönigin”, an einer Fahrt auf der Rübelandbahn (RüB) bis Rübeland teilnehmen.

Alternativ können Sie Ihren Aufenthalt in Wernigerode oder Blankenburg auch ganz individuell gestalten, denn diese beiden Städte haben durchaus ihren Reiz! Abrunden können Sie den Aufenthalt auch mit einer Stadtführung in Wernigerode, wenn Sie nicht an einer der zusätzlichen Dampfzugfahrten teilnehmen möchten.

.

Buchen Sie gleich die Fahrt mit dem Sonderzug der HSB auf den Brocken mit – dieser Sonderzug fährt nur für unsere Gruppe und ist auf unsere Fahrzeiten ab/bis Wernigerode abgestimmt!
Der Teilnahmepreis beträgt 45 Euro für Erwachsene (regulärer Fahrpreis der HSB beträgt 53 Euro), Kinder von 4-16 J. zahlen 39 Euro.
Die Teilnehmerzahl ist auf max. 200 Teilnehmer begrenzt!
Zustieg direkt am Bahnhof Wernigerode, Fußweg weniger als 5 Minuten. Aufenthalt auf dem Brocken ca. 2 Stunden, je nach Witterung.
Mindestteilnehmerzahl 150 Personen. Hinweis: Keine Preissteigerung gegenüber 2022!
Die Mitfahrt auf den Brocken ist auch ohne Teilnahme an der eigentlichen Sonderfahrt möglich – bitte telefonisch unter 02041 – 34 84 668 buchen!

Ihr Fahrplan auf den Brocken:

HinfahrtBahnhofRückfahrt
11:23Wernigerode HSB16:50
13:00Brocken (1142m)15:00

(Fotos: Nicole Sobottka, Archiv NZR)

.


Oder Sie dampfen mit der “Bergkönigin” 95 027 ab Blankenburg über die Rübelandbahn die Steilstrecke nach Rübeland hinauf – hier muss die alte Dame aus dem Jahre 1923 wirklich zeigen was in Ihr steckt, mehr als 2-3 Personenwagen sind (je nach Auslastung und Gewicht) hier nicht zugelassen!
Der Teilnahmepreis beträgt 42,50 Euro für Erwachsene, Kinder von 4-16 J. zahlen 37,00 Euro.
Die Teilnehmerzahl ist auf max. max. 148 Teilnehmer begrenzt! Auch hier sind die Fahrzeiten auf unseren Sonderzug abgestimmt.
Mindestteilnehmerzahl 130 Personen. Hinweis: Keine Preissteigerung gegenüber 2022!
Die Mitfahrt mit der Rübelandbahn ist auch ohne Teilnahme an der eigentlichen Sonderfahrt möglich – bitte telefonisch unter 02041 – 34 84 668 buchen!

Der vorläufige Fahrplan, diese Fahrzeiten können sich noch ändern:
Blankenburg ab um 13:15 Uhr, Rübeland an 14:00 Uhr
Rübeland ab 16:00 Uhr, Blankenburg an 16:40 Uhr

In Rübeland können Sie noch zusätzlich die bekannte Tropfsteinhöhle Baumannshöhle besuchen. Der Teilnahmepreis hierfür beträgt 9 Euro pro Person.
WICHTIG: Der Besuch der Baumannshöhle ist nur in Verbindung mit der Fahrt auf der Rübelandbahn möglich!
Fußweg vom Bahnhof Rübeland zur Baumannshöhle ca. 5 bis 10 Minuten, rd. 500 m.
Vorgesehen ist auch ein Treffen der Dampflokomotiven 95 027 und 95 6676 “Mammut” am alten Lokschuppen in Rübeland, rd. 1 km vom Bahnhof entfernt, ca 15 – 20 Minuten Fußweg.
(Fotos 95 027: Walter Brück, Sebastian Bollmann, Nicole Sobottka)

.

Wernigerode selbst lockt während des mehrstündigen Aufenthaltes mit seiner wunderschönen Altstadt mit zahlreichen vorbildlich restaurierten Fachwerkhäusern, Cafés und Restaurants sowie schönen Winter-Wanderwegen in der näheren Umgebung. Hoch über dem Ort thront das Schloss Wernigerode. Natürlich reizt auch ein Besuch der berühmten „Harzer Schmalspurbahn“ direkt am Bahnhof, hier sind tagtäglich mehrere historische Dampflokomotiven noch im Alltagseinsatz zu erleben!
Teilnahmepreis Stadtführung Wernigerode: 7 Euro/Person, beginnt nach der Ankunft des Zuges, nicht mit der Fahrt auf den Brocken kombinierbar!

(Fotos: Stephan Siepert, Nicole Sobottka, Archiv NZR)

.

Blankenburg im Harz liegt dicht am Nordrand des Harzes auf 234m Höhe. Die um 1200 angelegte historische Altstadt schmiegt sich nördlich an den Blankenstein, auf dem sich heute das Schloss Blankenburg befindet. Dieser Stadtkern ist anhand des Verlaufs der ehemaligen und noch bestehenden Stadtmauer nachvollziehbar. Ab dem 18. Jahrhundert fällt im Wesentlichen die Anlage der Parks und Gärten sowie repräsentativer Gebäude im barocken Stil. Im 19. Jahrhundert wurden zahlreiche Villen im klassizistischen, historistischen und im Jugendstil erbaut, die sich westlich, nördlich und östlich der Altstadt bis in höhere Berglagen erstrecken.

.

.

Bitte beachten:
– nach der Online-Fahrkartenbestellung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung/Rechnung per Email.
– den verbindlichen Fahrplan und die Fahrkarten mit der Platzreservierung erhalten Sie zugeschickt sobald der gültige Fahrplan vorliegt, spätestens 3 bis 5 Tage vor der Fahrt.
– die Sonderfahrt findet nur bei Erreichen der Mindestteilnehmeranzahl von 350 Personen statt.
– sollte die Sonderfahrt auf Grund zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt werden erhalten Sie bereits bezahlte Fahrkarten zurückerstattet.
– bitte beachten Sie unsere Allg. Geschäftsbedingungen AGB hier lesen! (öffnet in neuem Tab).
– mit der Abgabe der Bestellung erkennt der Besteller die AGB von NostalgieZugReisen an.
– Irrtum und Änderungen auf Grund von Gleisbaustellen, Streckensperrungen u.ä. Ereignissen vorbehalten.
– die Platzvergabe (öffnet in neuem Tab) erfolgt in der Reihenfolge des Buchungseingangs.
– Buchungen sind auch telefonisch unter 02041- 34 84 668 möglich.
– Gruppen mit mehr als 10 Personen bitte telefonisch buchen.
– Kinder unter 4 Jahren reisen kostenlos, aber ohne Sitzplatzanspruch mit, max. 2 Kinder unter 4 J. pro Anmeldung.
– Mitnahme von kleinen Hunden nur mit Anmeldung, größere Hunde nur mit telefonischer Absprache!

Hinweise zum Datenschutz: NostalgieZugReisen wird ihre Daten bis auf Widerruf elektronisch speichern, solange diese für die Bearbeitung und Abwicklung der Sonderfahrt notwendig sind (Zahlungseingänge, Versand der Fahrtunterlagen wie Fahrkarten und Fahrpläne). Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter Datenschutzerklärung.

Die Fahrpreise für die Hin- und Rückfahrt im Sonderzug inkl. Platzreservierung:
2. Klasse-Schnellzugwagen für Erwachsene 99 Euro, für Kinder 4-16 Jahre 69 Euro **Restplätze 2. Klasse bitte telefonisch buchen**
1. Klasse-Schnellzugwagen für Erwachsene 109 Euro, für Kinder 4-16 Jahre 79 Euro **Plätze weiterhin verfügbar**
Bei Zustieg in Hannover, Sarstedt oder Hildesheim sind die Fahrkarten 10 Euro günstiger.
Achtung: Sitzplätze in Fahrtrichtung können nicht im Voraus gebucht werden!

Telefonische Auskünfte unter 02041 – 34 84 668.
Bitte nutzen Sie den Anrufbeantworter, falls wir nicht erreichbar sind.
Wir rufen schnellstmöglich zurück!

.

Zurück zur Startseite