09.02.2019 – Mit V160 002 „Lollo“ und V200 033 und dem RHEINGOLD nach Wernigerode in den Harz

 

Mit zwei gleichsam „legendären“ Dieselmaschinen aus der „Wirtschaftwunderzeit“ der 1950er und 1960er Jahre geht es mit dreifachem „Maybach-Power“ von Köln durchs Ruhrgebiet nach Wernigerode in den Harz!

 

Fotos: (C) Sebastian Bollmann (V200), Nicole Sobottka (V160)

Erster Zustieg ist am Kölner Hauptbahnhof, weiter gehts durch Rheinland über Leverkusen und Düsseldorf in Richtung Ruhrgebiet. Hier sind die nächsten Zustiegshalte in Duisburg, Mülheim a.d. Ruhr, Essen, Bochum und Dortmund. Weiter gehts ins Westfälische über Hamm, Gütersloh, Bielefeld, Herford und Minden, die letzten Zustiege sind dann in Haste, Wunstorf und Hannover Hbf. Über Hildesheim, Goslar und Vienenburg gehts dann direkt nach Wernigerode! Fahrzeiten siehe weiter unten!

Ab Wernigerode können Sie mit dem Sonderzug der Harzer Schmalspurbahn (HSB) auf den „Hexenberg“, dem 1142 m hohen Brocken, fahren. Der Sonderzug fährt zwischen den Regelzügen der HSB nur für unsere Reisegruppe, so gelangen Sie ohne Zwischenhalte in kürzester Zeit auf den höchsten Berg Mitteldeutschlands. Auf dem Brocken haben Sie rd. eine Stunde planmäßigen Aufenthalt. Der weitere Vorteil für Sie, der Sonderzug ist auf unsere Fahrtzeiten abgestimmt, den Zug auf den Brocken verpassen – unmöglich!

Die geplanten Fahrzeiten für den Sonderzug auf der HSB auf den Brocken:

HinfahrtBahnhofRückfahrt
12:50Wernigerode HSB17:20
14:40Brocken (1142m)15:40

Teilnahmepreis für die Fahrt auf den Brocken: 45,- € / Person, max. Teilnehmerzahl 300 Personen.


 

 

 

 

 

 

Alternativ können Sie Wernigerode im Rahmen einer interessanten Stadtführung erkunden (Teilnahmepreis 7,- € / Person). Wernigerode selbst lockt mit seiner wunderschönen Altstadt mit zahlreichen vorblidlich restaurierten Fachwerkhäusern, Cafés und Restaurants sowie schönen Winter-Wanderwegen in der näheren Umgebung. Hoch über dem Ort thront das Schloss Wernigerode. Natürlich reizt auch ein Besuch der berühmten „Harzer Schmalspurbahn“ direkt am Bahnhof, hier sind tagtäglich historische Dampflokomotiven noch im Alltagseinsatz zu erleben!

 

 

 

 

 

 

Unser Sonderzug wird gebildet aus Rheingold-Wagen verschiedener Epochen. Neben dem beliebten Rheingold-Speisewagen von 1928 werden die Wagen der 1960er Jahre mitgeführt, darunter auch der legendäre Aussichts- und der Buckelspeisewagen. Genießen Sie die Reise in dem besonderen Ambiente dieser außergewöhnlichen Wagen, im Reisepreis ist ein Frühstück und ein 3-Gang-Abendessen am Platz während der Fahrt enthalten.
Bilder zu den Rheingoldwagen – hier klicken!

Verstärkt wird der Sonderzug durch klassische Schnellzugwagen der 70er Jahre mit gemütlichen 6er-Abteilen. Auch in diesen Wagen ist selbstverständlich für das leibliche Wohl unterwegs gesorgt, die Minibar versorgt Sie mit kalten und warmen Getränke sowie kleine Speisen am Platz.
Bilder zu den Schnellzugwagen – hier klicken!

Auch dabei: der Rheingold-Abteilwagen „24 512“ von 1928
Seit Anfang 2018 erst wieder in Betrieb und Sie haben Gelegenheit als einer der ersten Fahrgäste in diesem besonderen Waggon zu reisen. Ursprünglich als 2.-Klasse-Wagen der Bauart „SB4ük“ im Jahr 1928 Dienst gestellt wurde der Wagen von der Deutschen Bundesbahn in den 1950er Jahren mit 1.-Klasse-Sitzen ausgestattet. Achtung: es stehen hier nur 48 Sitzplätze zur Verfügung!

 

Die vorläufigen Fahrzeiten; ACHTUNG diese werden sich noch ändern können!

HinfahrtBahnhofRückfahrt
5:15Köln Hbf0:30
5:30Leverkusen Mitte0:15
5:45Düsseldorf Hbf0:00
6:00Duisburg Hbf23:45
6:15Mülheim (Ruhr) Hbf23:30
6:30Essen Hbf23:15
6:45Bochum Hbf23:00
7:00Dortmund Hbf22:45
7:30Hamm (Westf) Hbf22:15
8:10Gütersloh21:35
8:25Bielefeld Hbf21:20
8:35Herford
21:10
9:00Minden (Westf) Hbf20:45
9:30Haste20:15
9:40Wunstorf20:05
10:00Hannover Hbf19:45
12:05Wernigerode17:45

 

Bitte beachten:
– nach der Online-Fahrkartenbestellung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung/Rechnung per Email
– den verbindlichen Fahrplan und die Fahrkarten mit der Platzreservierung erhalten Sie per Email sobald der gültige Fahrplan vorliegt, spätestens bis 3 Tage vor der Fahrt
– die Sonderfahrt findet nur bei Erreichen der Mindestteilnehmeranzahl von 250 Personen statt
– sollte die Sonderfahrt auf Grund zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt werden erhalten Sie bereits bezahlte Fahrkarten zurückerstattet
– bitte beachten Sie unsere Allg. Geschäftsbedingungen –> AGB hier lesen!
– Irrtum und Änderungen auf Grund von Gleisbaustellen, Streckensperrungen u.ä. Ereignissen vorbehalten
– die Platzvergabe erfolgt in der Reihenfolge des Buchungseingangs
– Buchungen sind auch telefonisch unter 02041 – 34 84 668 möglich

– bei Buchung von 10 und mehr Personen erhalten 10% Rabatt auf den Fahrkartenpreis, bitte telefonisch buchen

Hinweise zum Datenschutz: NostalgieZugReisen wird ihre Daten bis auf Widerruf elektronisch speichern, solange diese für die Bearbeitung und Abwicklung der Sonderfahrt notwendig sind (Zahlungseingänge, Versand der Fahrtunterlagen wie Fahrkarten und Fahrpläne). Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter Datenschutzerklärung.

 

Die Fahrpreise inkl. Platzreservierung im RHEINGOLDWAGEN
(inkl. Frühstück und Abendessen während der Fahrt im Zug, Getränke werden separat abgerechnet):
Rheingold-Aussichtswagen (Sitzplatz in der Aussichtskanzel):   199 Euro/Person
Rheingold-Speisewagen von 1928:              179 Euro/Person
Rheingold-Buckelspeisewagen von 1962:   169 Euro/Person
Rheingold-Bar- o. Gesellschaftswagen:       159 Euro/Person
Rheingold 1.Klasse-Sitzplatz:                       159 Euro/Person (im Bar- o. Gesellschaftswagen bzw. 1.-Klasseabteil)
Zum Online-Anmeldeformular RHEINGOLD-WAGEN

 

Die Fahrpreise im SCHNELLZUGWAGEN inkl. Platzreservierung bei Zustieg zwischen Köln und Minden:
Schnellzugwagen der 60er/70er Jahre für Erwachsene 99 Euro, für Kinder 4-16 Jahre 69 Euro
im Rheingold-Abteilwagen „24512“ von 1928 119 Euro pro Person
Zum Online-Anmeldeformular SCHNELLZUGWAGEN bei Zustieg zwischen Köln und Minden

 

Die Fahrpreise im SCHNELLZUGWAGEN inkl. Platzreservierung bei Zustieg in Haste, Wunstorf oder Hannover:
Schnellzugwagen der 60er/70er Jahre für Erwachsene 89 Euro, für Kinder 4-16 Jahre 59 Euro
im Rheingold-Abteilwagen „24512“ von 1928 109 Euro pro Person
Zum Online-Anmeldeformular SCHNELLZUGWAGEN bei Zustieg in Haste, Wunstorf oder Hannover

 

Telefonische Auskünfte und Buchungen auch unter 02041 – 34 84 668.

Bitte nutzen Sie den Anrufbeantworter, falls wir nicht erreichbar sind.

Wir rufen schnellstmöglich zurück!

Zurück zur Startseite …

Kommentare sind geschlossen