07.07.2019 – Mit der Dampflok 35 1097 durchs Weserbergland nach Brakel oder Altenbeken zum Eisenbahnfest „Vivat Viadukt“

 

Zugpferd wird die 1959 gebaute Personenzug-Dampflokomotive 35 1097 der IG 58 3047 e.V. sein. Diese Maschine gehört damit zu den letzten überhaupt in Deutschland für Staatsbahnen gebauten Dampflokomotiven! Bis 1975 war sie von der Deutschen Reichsbahn (Ost) „DR“ überwiegend im Raum Berlin und Leipzig eingesetzt, bevor sie 1981 nach Frankfurt/Main verkauft wurde. Derzeit wird die Maschine von den Kollegen der IG 58 3047 in Glauchau liebevoll gepflegt und vor Sonderzügen eingesetzt. Am Zugschluss unterstützt die Diesellok 118 770 die Dampflok in den Steigungsabschnitten.

Fotos: (C) Uwe Hüttner, Nicole Sobottka 

 

Unser Sonderzug besteht aus den klassischen Schnellzug- und Eilzugwagen der ehem. Deutschen Reichsbahn (Ost) der 70er Jahre. Am offenen Fenster lassen Sie sich den frischen Wind und die Dampfwolken der arbeitenden Lokomotive um die Nase wehen. Der Sonderzug ist bewirtschaftet, der Speisewagen mit 30 Sitzplätzen in der Zugmitte sorgt unterwegs für das leibliche Wohl, dort erhalten Sie kalte und warme Getränke sowie kleine Speisen zu vernünftigen Preisen.

Unterwegs sind noch ein oder zwei „Wasserhalte“ zum Wasser nehmen der Dampflok 35 1097 vorgesehen. Wir bemühen uns, daß Sie diesen Vorgang auch mit ihren Kameras begleiten und einige interessante Fotos machen können.

 

Gleich zwei Ziele stehen zur Auswahl, für eines müssen Sie sich allerdings entscheiden:

Ziel 1: „Vivat Viadukt“ in Altenbeken

Dieser Veranstaltung eilt ein legendärer Ruf voraus – nicht nur eingefleischte Eisenbahnfans begeistern die vielen Sonderzüge und Ausstellungslokomotiven im Bahnhof Altenbeken und im Bahnbetriebswerk ganz in der Nähe des berühmten Altenbekener Viaduktes!

Gleich drei Sonderzüge von NostalgieZugReisen werden in einer Sternfahrt an diesem Tage in Altenbeken beinahe zeitgleich eintreffen: Bestaunen Sie den legendären Rheingold-Zug, der, wenn alles klappt! – mit der frisch aufgearbeiteten Schnellzug-Dampfloklegende 01 1104 nach Altenbeken gebracht wird. Aus dem Raum Eisenach/Fulda reist die Reichsbahn-Dampflok 35 1097 (ex. 23 1097) mit ihrem stilreinen Sonderzug an. Und natürlich MUSS auch mindenstens eine 44er mit dabei sein: 44 1486 dampft mit ihrem „Salzlandexpress“ aus dem Raum Goslar ebenfalls nach Altenbeken!

 

 

Das alte Bahnbetriebswerk öffnet seine Pforten und dort können u.a. mit 044 424-0 und 043 681-6 (ex. 44 1861 Öl) zwei weitere 44er besichtigt werden. Wem das noch nicht genug ist, dem sein ein Spaziergang in den Ortskern empfohlen, dort steht die 044 389-5 um als Denkmal an die große Zeit der Dampflokomotiven – insbesondere an die der 44er im Weserbergland – zu erinnern!

Rund um die Eisenbahn gibt es selbstverständlich den obligatorischen Bratwurst- und Bierstand sowie werden zahlreiche, eisenbahntypische Souvenirs und Sammlerstücke angeboten.

Der Aufenthalt in Altenbeken wird ca. 4 Stunden betragen, der Eintritt ins Bahnbetriebswerk ist frei!

 

 

 

Ziel 2: Brakel – hier können Sie die Modellbundesbahn im Maßstab 1:87 erleben – Wiedereröffnung im Frühjat 2018 nach dem Umzug von Bad Driburg nach Brakel: Die Modellbundesbahn…  ist ganz anders. Hier fahren die Züge wie das große Vorbild durch täuschend echt wirkende Landschaften. Hier erleben Sie eine kurzweilige Zeitreise in den Sommer 1975!

Bei Vorlage der Sonderzugfahrkarte erhalten Sie an der Modellbundesbahn-Kasse einen vergünstigten Eintrittspreis.

 

 

 

 

 

Der vorläufige Fahrplan – ACHTUNG: die tatsächlichen Fahrzeiten werden davon noch abweichen!

HinfahrtBahnhofRückfahrt
7:00Eisenach22:15
7:40Bebra21:45
8:05Melsungen21:25
8:30Kassel-Wilhelmshöhe21:05
9:00Hann. Münden20:40
10:00Eichenberg19:40
10:45Göttingen 18:20
12:15Brakel (Ausstieg zur Modellbundesbahn)18:10
12:40Altenbeken "Vivat Viadukt"17:45

 

Bitte beachten:
– nach der Online-Fahrkartenbestellung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung/Rechnung per Email
– den verbindlichen Fahrplan und die Fahrkarten mit der Platzreservierung erhalten Sie per Email sobald der gültige Fahrplan vorliegt, spätestens bis 3 Tage vor der Fahrt
– die Sonderfahrt findet nur bei Erreichen der Mindestteilnehmeranzahl von 250 Personen statt
– sollte die Sonderfahrt auf Grund zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt werden erhalten Sie bereits bezahlte Fahrkarten zurückerstattet
– bitte beachten Sie unsere Allg. Geschäftsbedingungen –> AGB hier lesen!
– Irrtum und Änderungen auf Grund von Gleisbaustellen, Streckensperrungen u.ä. Ereignissen vorbehalten
– die Platzvergabe erfolgt in der Reihenfolge des Buchungseingangs
– Buchungen sind auch telefonisch unter 02041 – 34 84 668 möglich

– bei Buchung von 10 und mehr Personen erhalten 10% Rabatt auf den Fahrkartenpreis, bitte telefonisch buchen

Hinweise zum Datenschutz: NostalgieZugReisen wird ihre Daten bis auf Widerruf elektronisch speichern, solange diese für die Bearbeitung und Abwicklung der Sonderfahrt notwendig sind (Zahlungseingänge, Versand der Fahrtunterlagen wie Fahrkarten und Fahrpläne). Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter Datenschutzerklärung.

 

Die Fahrpreise inkl. Platzreservierung bei Zustieg zwischen Eisenach und Hann.Münden:
2. Klasse: Erwachsene 89 €, Kinder 4-16 J. 59 €
1. Klasse: Erwachsene 99 €, Kinder 4-16 J. 69 €
Zum Online-Anmeldeformular bei Zustieg zwischen Eisenach und Hann.Münden

 

Die Fahrpreise inkl. Platzreservierung bei Zustieg in Eichenberg und Göttingen:
2. Klasse: Erwachsene 79 €, Kinder 4-16 J. 49
1. Klasse: Erwachsene 89 €, Kinder 4-16 J. 59 €

Zum Online-Anmeldeformularbei Zustieg in Eichenberg und Göttingen

 

Telefonische Auskünfte und Buchungen auch unter 02041 – 34 84 668.

Bitte nutzen Sie den Anrufbeantworter, falls wir nicht erreichbar sind.

Wir rufen schnellstmöglich zurück!

Zurück zur Startseite …

Kommentare sind geschlossen