26.08.2017 – Mit dem Rheingold-Express „Deichgraf Hauke Haien“ nach Westerland auf Sylt

Samstag, 26. August 2017

Ein Tag auf Sylt?  Kein Problem!

Fahren Sie mit uns und dem Rheingold-Express „Deichgraf Hauke Haien“ auf die beliebte Ferieninsel und schnuppern Sie am feinen Sandstrand die Nordseeluft!

Am Samstag, den 26. August 2017 startet unser Zug in Dortmund zur Fahrt auf die Nordsee-Insel Sylt. Vom östlichen Ruhrgebiet fahren wir nun mit einer Elektrolok Richtung Münsterland und dann weiter über die unter Eisenbahnfreunden als „Rollbahn“ bekannt gewordene Magistrale Ruhrgebiet – Hamburg. Im Kopfbahnhof Hamburg-Altona wird auf die Diesellok 228 321 umgespannt, die den Sonderzug über die sog. „Marschbahn“ bis nach Westerland auf Sylt bringt!

Die Fahrt im nostalgischen Zug allein ist schon die Reise wert – beschaulich ziehen die Landschaften am Fenster vorbei, während Sie sich in gemütlichen Polstern auf das Reiseziel vorbereiten. Neben den klassischen Schnellzugwagen der 60er/70er Jahre sind auch wieder die beliebten Wagen des RHEINGOLD mit dabei: der historische Speisewagen von 1928, der Aussichts- und Buckelspeisewagen von 1962 sowie der Rheingold-Barwagen. Für die Gäste in den Schnellzugwagen ist ein separater Speisewagen (32 Sitzplätze) mit Getränken und kleinen Speisen zu fairen Preisen mit dabei und sorgt unterwegs für ausgelassene Stimmung. Bei den Rheingoldwagen ist ein reichhaltiges Frühstück und Abendessen während der Fahrt im Zug im Fahrpreis enthalten.

Ein ganz besonderer Höhepunkt ergibt sich, wenn unser Zug über die 2.228m lange Hochbrücke in Hochdonn, welche 1915-1920 erbaut wurde und in 42 m Höhe den Kaiser-Wilhelm-Kanal, besser bekannt unter dem Namen Nord-Ostsee-Kanal, überquert. Die Hochbrücke ersetzte 1920 die alte Drehbrücke auf der alten Marschbahntrasse nahe Brunsbüttel. Über St. Michaelisdorn, Heide (Hol.) und Husum erreichen wir Niebüll und nehmen dann Kurs auf den berühmten Hindenburgdamm.  

Der Hindenburgdamm verbindet unser nordfriesisches Ziel, die Insel Sylt, mit dem Festland in Schleswig Holstein. Dieser wurde am 1. Juni 1927  nach einer Bauzeit von rund 4 Jahren eröffnet und dient ausschließlich dem Eisenbahnverkehr. Er ist insgesamt 11.300 m lang und 8.100 m davon verlaufen durch das Weltkulturerbe Wattenmeer. Die atemberaubende Aussicht z.B. durch die großen Fensterscheiben im Rheingoldspeisewagen mit dem Ambiente von 1928 oder aus der verglasten Kuppel im Aussichtswagen verleihen Ihnen einmal mehr eine unvergessliche Aussicht über das Wattenmeer! Bald darauf erreicht der Sonderzug Westerland auf Sylt!

 

Auf Sylt haben Sie etwa sechs Stunden Aufenthalt. Genug Zeit für einen Bummel durch Westerland oder einem entspannenden Strandspaziergang. Wer noch mehr von der Insel sehen möchten, dem seien die Inselrundfahrten im modernen Reisebus ab Bahnhof Westerland, direkt nach der Ankunft des Sonderzuges, empfohlen:

 

 

Kleine Inselrundfahrt (ca. 1,5 bis 2 Stunden): Auf der kleinen Inselrundfahrt lernen Sie Wenningstedt, Kampen, das Wanderdünengebiet und List kennen. Nach einem kurzen Stopp im Lister Hafen, ca. 30min., geht es von dort aus über den östlichen Teil der Insel, Braderup, Munkmarsch, Keitum und Tinnum zurück nach Westerland. Der Teilnahmepreis beträgt pro Person 19,00 Euro.

Große Inselrundfahrt (ca. 2,5 bis 3 Stunden): Die große Inselrundfahrt führt wie bei der kleinen Inselrundfahrt gen Norden, über Wenningstedt, Kampen, das Wanderdünengebiet und den Königshafen nach List. Nach einer kurzen Pause geht es über Braderup, Munkmarsch, Keitum und Tinnum weiter in den idyllischen Süden nach Rantum und Hörnum. In Hörnum ist nochmals Aufenthalt und Sie können an einer kurzen Seefahrt zur Hörnum Odde teilnehmen (im Teilnahmepreis nicht enthalten). Der Teilnahmepreis beträgt pro Person 22,00 Euro.

 

Rheingold-Speisewagen von 1928:

Rheingold-Aussichtswagen von 1962:

Rheingold-Buckelspeisewagen von 1962:

 

Rheingold-Barwagen:

Rheingold 1. Klasse-Abteil und Barbereich Aussichtswagen:

Schnellzugwagen (unverbindliche Beispielfotos):

 

Der von der DB Netz AG bestätigte Fahrplan (Stand 09.06.2017) wird Ihnen in der Woche vor der Fahrt zusammen mit den Fahrkarten per Email zugeschickt:

Hinfahrt Bahnhof Rückfahrt  
6:12 Dortmund Hbf 3:47  
 6:34 Hamm (Westf) Hbf 3:15  
 7:00 Münster (Westf) Hbf 2:53  
 7:35 Osnabrück Hbf 2:16  
 8:12 Diepholz 1:37  
 8:31 Twistringen 1:17  
 8:46 Syke 1:02  
 9:03 Bremen Hbf 0:42  
 9:34 Rotenburg (Wü) 0:15  
 10:04 Buchholz (Nh) 23:52  
 10:19 Hamburg-Harburg 23:37  
 10:32 Hamburg Hbf 23:25  
 11:05 Hamburg-Altona 23:02 Lokwechsel
11:18  Pinneberg 22:48  
11:30 Elmshorn 22:36  
11:53 Itzehoe  22:09  
13:57 Westerland/Sylt 19:53  

Die Sonderfahrt findet nur bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl statt. Im Falle der Absage auf Grund zu geringer Teilnehmerzahl erhalten Sie bereits bezahlte Fahrkarten in voller Höhe erstattet.

Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

 

Die Fahrkarten im Schnellzugwagen kosten bei Zustieg zwischen Dortmund und Hamburg-Altona
für Erwachsene               99,- Euro
für Kinder 4-16 J.            69,- Euro
Zum Anmeldeformular Schnellzugwagen bei Zustieg zwischen Dortmund und Hamburg-Altona hier klicken

 

Die Fahrkarten im Schnellzugwagen kosten bei Zustieg zwischen Pinneberg und Itzehoe
für Erwachsene               89,- Euro
für Kinder 4-16 J.            59,- Euro
Zum Anmeldeformular Schnellzugwagen bei Zustieg zwischen Pinneberg und Itzehoe hier klicken

 

Die Fahrkarten für die RHEINGOLD-Wagen kosten
Im RHEINGOLD-Aussichtswagen „Dome-Car“ von 1962:      219,- Euro / Person inkl. Frühstück und Abendessen *** ausverkauft ***
Im RHEINGOLD-Speisewagen von 1928:                                   209,- Euro / Person inkl. Frühstück und Abendessen *** ausverkauft ***
Im RHEINGOLD-Buckel-Speisewagen von 1962:                     189,- Euro / Person inkl. Frühstück und Abendessen *** ausverkauft ***
Im RHEINGOLD-Barwagen                                                           169,- Euro / Person inkl. Frühstück und Abendessen *** ausverkauft ***
Im RHEINGOLD-1. Klasse-Sitzplatz                                             169,- Euro / Person inkl. Frühstück und Abendessen ***ausverkauft ***

Wichtige Hinweise zu den Rheingoldwagen:
– im Reisepreis sind das Frühstück und das 3-Gang-Abendessen im Zug während der Fahrt enthalten
– in den Rheingoldwagen lassen sich die Fenster nicht öffnen!

 

Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Telefonische Auskünfte unter 02041 – 34 84 668.

Nutzen Sie auch unseren Anrufbeantworter, für den Fall, dass unser Büro nicht besetzt sein sollte.

Bei Buchung erhalten Sie die Fahrkarten  und Ihren persönlichen Reiseplan in der Woche vor der Fahrt zugesandt.

Kommentare sind geschlossen