16.06.2018 – 90 Jahre Rheingold – Dampfschnellzugfahrt mit 18 201 nach Worms und Heidelberg

 

 

 

 

 

 

 

Zugpferd auf der gesamten Fahrt wird die berühmte Schnellfahrdampflok 18 201 sein! Diese markante Dampflokomotive entstand 1960/61 als Umbau aus Teilen älterer Maschinen bei der Deutschen Reichsbahn der ehem. DDR vor allem für Versuchsfahrten mit hohen Geschwindigkeiten. Entsprechende Elektro- oder Diesellokomotiven standen damals noch nicht zur Verfügung und so griff man auf die bewährte Dampfloktechnik zurück. Mit der Ölhauptfeuerung erreicht Sie Spitzenleistungen bis zu 2.200 PS und den beinahe riesigen Treibrädern von 2,30 m Durchmesser eine Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h! Allerdings, bei unserer Sonderfahrt wird sie diese Geschwindigkeit nicht ausfahren, damit Sie auch am offenen Fenster die Lokomotive miterleben können wird die Geschwindigkeit auf 120 km/h reduziert.

 

Anlässlich der Feierlichkeiten 90 Jahre Rheingold  (1928 – 2018) kommt diese Maschine nun ins Rheinland und Sie können sie auf einem Teilstück der klassischen Route des Rheingold-Zuges im Rheintal live miterleben! Nebenbei haben Sie wahlweise in Worms oder Heidelberg einen Aufenthalt bis zur Rückfahrt, gerne können Sie an einer Stadtführung zu 5,- €/Person teilnehmen.

 

Unser Sonderzug wird gebildet aus Rheingold-Wagen verschiedener Epochen. Neben dem beliebten Rheingold-Speisewagen von 1928 werden die Wagen der 1960er Jahre mitgeführt, darunter auch der legendäre Aussichts- und der Buckelspeisewagen. Genießen Sie die Reise in dem besonderen Ambiente dieser außergewöhnlichen Wagen, im Reisepreis ist ein Frühstück und ein 3-Gang-Abendessen am Platz während der Fahrt enthalten.
Bilder zu den Rheingoldwagen – hier klicken!

Verstärkt wird der Sonderzug durch klassische Schnellzugwagen der 70er Jahre mit gemütlichen 6er-Abteilen. Auch in diesen Wagen ist selbstverständlich für das leibliche Wohl unterwegs gesorgt. An der Minibar können Sie kalte und warme Getränke sowie kleine Speisen bekommen.
Bilder zu den Schnellzugwagen – hier klicken!

Auch mit dabei: Rheingold-Abteilwagen „24 512“ von 1928
Seit Anfang 2018 erst wieder in Betrieb und Sie haben Gelegenheit als einer der ersten Fahrgäste in diesem besonderen Waggon zu reisen. Ursprünglich als 2.-Klasse-Wagen der Bauart „SB4ük“ im Jahr 1928 Dienst gestellt wurde der Wagen von der Deutschen Bundesbahn in den 1950er Jahren mit 1.-Klasse-Sitzen ausgestattet. Achtung: es stehen hier nur 48 Sitzplätze zur Verfügung!

Bei großer Auslastung des Sonderzuges behalten wir uns den Einsatz einer Schublokomotive vor, da die Zugkraft der Dampflok aufgrund der sehr großen Treibräder begrenzt ist!

 

Die Stadt Worms ist die älteste Stadt Deutschlands und hat eine wechselvolle Geschichte zu erzählen. Auf Ihrer Stadtführung durch zwei Jahrtausende Stadtgeschichte begegnen Ihnen Kaiser und Könige, Mythen und Sagen der Nibelungen, das Judentum und Martin Luther. Zeugnisse einer großen Vergangenheit gilt es zu entdecken, wie den romanischen Kaiserdom, den ältesten Judenfriedhof Europas, das ehemalige Judenviertel mit Synagoge, eines der größten Reformationsdenkmäler der Welt und Reste der mittelalterlichen Stadtmauer.

Oder Sie fahren weiter nach Heidelberg. In Heidelberg wandeln Sie bei einer Stadtführung durch die verwinkelten Gassen und verträumten Plätze. Die Heidelberger Altstadt hat viele Facetten; hier wird die Vergangenheit lebendig. Begegnen Sie der Heiliggeistkirche, dem Jesuitenviertel, Deutschlands ältester Universität mit dem Studentenkarzer, dem Heidelberger Rathaus und dem Ritter. Anschließend haben Sie dann noch die Gelegenheit mit der Bergbahn hinauf zum Schloss zu fahren. Die Schlossruine thront über den Dächern der Altstadt. Im 16. und 17. Jahrhundert war das Heidelberger-Schloss eines der prächtigsten Schlösser Europas. Fünf Jahrhunderte lang haben dort die Kurfürsten von der Pfalz residiert. Wer in Heidelberg unterwegs ist, spürt die Lebendigkeit der Neckarstadt.

 

 

 

 

 

 

Der vorläufige Fahrplan – ACHTUNG: die tatsächlichen Fahrzeiten werden davon noch abweichen!

HinfahrtBahnhofRückfahrt
6:00Dormagen01:00
6:15Neuss Hbf00:45
6:40Düsseldorf Hbf00:35
7:00Duisburg-Wedau00:15
7:20Krefeld Hbf23:55
7:35Viersen23:40
7:55Mönchengladbach Hbf23:20
8:05Rheydt23:10
8:15Odenkrichen23:00
8:45Grevenbroich22:30
9:15Köln22:00
9:45Bonn21:30
12:30Worms18:45
13:15Heidelberg-Altstadt17:30

 

Bitte bachten:
– nach der Online-Fahrkartenbestellung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung/Rechnung per Email
– den verbindlichen Fahrplan und die Fahrkarten mit der Platzreservierung erhalten Sie per Email sobald der gültige Fahrplan vorliegt, spätestens bis 3 Tage vor der Fahrt
– die Sonderfahrt findet nur bei Erreichen der Mindestteilnehmeranzahl von 250 Personen statt
– sollte die Sonderfahrt auf Grund zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt werden erhalten Sie bereits bezahlte Fahrkarten zurückerstattet
– bitte beachten Sie unsere Allg. Geschäftsbedingungen –> AGB hier lesen!
– Irrtum und Änderungen auf Grund von Gleisbaustellen, Streckensperrungen u.ä. Ereignissen vorbehalten
– die Platzvergabe erfolgt in der Reihenfolge des Buchungseingangs
– Buchungen sind auch telefonisch unter 02041 – 34 84 668 möglich

 

Diese Sonderfahrt veranstalten wir zusammen mit dem „Freundeskreis Eisenbahn Köln e.V.“
Aufgrund hoher Nachfrage und breiter Streuung bei der Veröffentlichung können einzelne Wagenkategorien binnen kurzer Zeit ausgebucht sein!

 

Die Fahrpreise inkl. Platzreservierung im RHEINGOLDWAGEN
(inkl. Frühstück und Abendessen während der Fahrt im Zug, Getränke werden separat abgerechnet):
Rheingold-Aussichtswagen (Sitzplatz in der Aussichtskanzel):   219 Euro/Person  **ausverkauft**
Rheingold-Speisewagen von 1928:              189 Euro/Person  **ausverkauft**
Rheingold-Buckelspeisewagen von 1962:   169 Euro/Person **ausverkauft**
Rheingold-Bar- o. Gesellschaftswagen:       159 Euro/Person **ausverkauft**
Rheingold 1.Klasse-Sitzplatz:                       159 Euro/Person **ausverkauft**

 

Die Fahrpreise inkl. Platzreservierung im SCHNELLZUGWAGEN
im Schnellzugwagen 2. Klasse: Erwachsene 99 €, Kinder 4-16 J. 59 €

im Schnellzugwagen 1. Klasse: Erwachsene 119 €, Kinder 4-16 J. 79 €
im Rheingold-Abteilwagen von 1928:        129 €/Person  **ausverkauft**
Zum Online-Anmeldeformular SCHNELLZUGWAGEN

 

Telefonische Auskünfte und Buchungen auch unter 02041 – 34 84 668.

Bitte nutzen Sie den Anrufbeantworter, falls wir nicht erreichbar sind.

Wir rufen schnellstmöglich zurück!

Zurück zur Startseite …

Kommentare sind geschlossen